2015

Firma Schwaab unterstützt den regionalen Sport

Der Winter naht und die Menschen verlagern Ihre Sportaktivitäten in die Hallen. Genau dort ist die Firma Schwaab bereits seit Jahren als Förderer und Sponsor aktiv.

In der Sporthalle am Europaring unterstützt die Firma seit über zwei Jahrzehnten die Handball-Abteilung des Turnverein Ratingen 1865. In diesem Jahr mit dem innovativen Projekt „Zukunftsförderer der Jugend“, bei dem auf effektive Nachwuchsarbeit gesetzt wird, sowie als Bandensponsor für alle Seniorenmannschaften im Damen- und Herrenbereich. Mit der Werbebotschaft: „Seit über 20 Jahren Freund der Handballer. Feind der Einbrecher“, wird auf unsere Kompetenz im Bereich des Einbruchschutzes aufmerksam gemacht. 

Auf gute Nachbarschaft ist Verlass. In der Eishalle nebenan am Sandbach engagiert sich die Firma Schwaab seit Jahren als Bandensponsor und sorgt somit für Hingucker unter den Eisläufern und Eishockey-Fans. Getreu dem Motto: „Wir schützen Sie vor Kälte!“ hat die Firma Schwaab dieses Jahr Ihr Engagement noch weiter ausgebaut und sponsort erstmalig die Eismaschine. Die Verbindung zu unseren Wärmeschutz-Produkten wird somit nachhaltig hergestellt. Wenn es bei Ihren Fenstern und Türen sportlich zugehen soll, sind wir gerne Ihr erster Ansprechpartner.

Firma Schwaab spendet Material und Montage

Das Thema Flüchtlinge ist in aller Munde. Die Bilder in den Medien machen betroffen.

Auch die Zahl der Flüchtlinge, die nach Ratingen kommen, steigt rasant an. Unsere Stadtverwaltung leistet hervorragende Arbeit und unternimmt alles, um den Menschen, die zu uns nach Ratingen kommen und Schutz und Frieden suchen, eine menschenwürdige Unterbringung zu ermöglichen.

Gemeinsam mit anderen Ratinger Handwerker-Unternehmen haben wir als Firma Schwaab uns bereit erklärt schnell und unbürokratisch mit einer „handwerklichen Spende“ zu helfen. In dem Duschraum einer städtischen Unterkunft haben wir die veralteten Glasbausteine entfernt und durch ein modernes Fensterelement ersetzt. Des Weiteren haben wir Wartungsarbeiten an weiteren Fenstern vorgenommen und im Hinblick auf die kalte Jahreszeit repariert.

Mit der dunklen Jahreszeit kann es nicht nur draußen ungemütlich werden.

Die Zahlen der Polizei und der Versicherungswirtschaft sprechen eine deutliche Sprache: Auch im letzten Jahr sind wieder zehntausende Bürger Opfer eines Wohnungseinbruches geworden. Leider kommen diese Zahlen nicht überraschend. Denn die Täter nutzen seit Jahren die gleichen Schwachstellen an Wohnungen und Häusern aus. Tatsache ist: Die an Fenstern und Türen in Deutschland vielerorts immer noch verbaute Sicherheitstechnik entspricht dem „Stand der 70er Jahre“: Ein bündiges Zylinderschloss an der Haustür, Rollzapfenverschlüsse an den Fenstern. Professionelle Täter brauchen in der Regel weniger als 15 Sekunden, um ein Fenster aufzuhebeln. Bessere – und vor allem bezahlbare – Sicherheitstechniken sind längst auf dem Markt.

Wir als Firma Schwaab sind spezialisiert auf den Einbruchschutz und haben in der über 20-Jährigen Firmenhistorie eine Vielzahl an Einbrüchen verhindert.

Einen massiven Anstieg der Taten wird regelmäßig in den Herbst- und Wintermonaten verzeichnet, wobei die Taten eher tagsüber als nachts verübt werden. Fast jeder fünfte Einbruch (16,9 %) fand im Dezember statt, jeweils jeder zehnte im Oktober (11,1 %) und im November (11,4 %). Wird der Januar mit einbezogen, so kann gesagt werden, dass fast die Hälfte aller Einbrüche in diesen vier Monaten erfolgt. In der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr wird mehr als die Hälfte aller Einbrüche verübt (57,9 %). Zwischen 22 und 6 Uhr fand jeder siebente Einbruch statt (14,5 %).

Lassen Sie sich bei einer kostenlosen und unverbindlichen Betriebsführung in Ratingen beraten. Wir zeigen Ihnen gerne, welche technischen Möglichkeiten zur Nach- oder Umrüstung möglich sind. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne bei Ihnen vor Ort.

02102-913805 // info@schwaab-fenster.de // schwaab-fenster.de

Quellenangaben:

http://www.gdv.de/wp-content/uploads/2015/05/GDV-Einbruch-Report_2015.pdf

Kein Durchkommen - Schwaab Fenster

Im Sommer schon an den Winter denken?

Die Tage werden langsam kürzer, was gibt es da Schöneres als die letzten Sonnenstrahlen im eigenen Wintergarten zu genießen? Hierfür gibt es unendlich viele Konstruktions- und Designmöglichkeiten den vorhandenen Wohnraum großzügig auszubauen und zu gestalten. Holen Sie sich zusätzliche Lebensqualität in die eigenen vier Wände!

Ihre individuellen Wünsche sind uns sehr wichtig. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch vor Ort stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Momentaufnahme: Fertigung einer Wintergarten-Dachkonstruktion (6,50m x 2,50m)

Sommer, Sonne, Ferienzeit und Einbrüche!

Sommer, Sonne, Ferienzeit und Einbrüche!

Diesen wohlwollenden Rhythmus kennt jeder, doch wie passt das unleidliche Wort „Einbrüche“ da herein?

Der Sommer meint es dieses Jahr gut mit uns. Bis auf einige klimatische Launen können wir uns dieses Jahr eigentlich nicht beschweren. Beschweren können wir uns jedoch über den erschreckenden Anstieg der Haus- und Wohnungseinbrüchen.

Im bisherigen Jahresverlauf verbuchte der gesamte Kreis Mettmann und die Landeshauptstadt Düsseldorf einen Anstieg um bis zu 47% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Ferienzeit ist der Höhepunkt der Einbruchszeit. Die skrupellosen Banden steigen mittlerweile ganz ungeniert am Tageslicht in Ihre Zielobjekte bzw. Ihre Häuser und Wohnungen ein. 

Auch wenn die Aufklärungsquote durch die gute Arbeit der hiesigen Polizei beruhigend ist, ist nach einem Einbruch nichts mehr wie vorher. Die Beunruhigung durch Wiederholungstäter, der Verlust von persönlichen Gegenständen oder einfach die permanente Angst der Familienmitgliedern.

Soweit muss es nicht kommen. Mit oft nur geringem Aufwand können die neuralgischen Einbruchspunkte an Immobilien optimiert werden.

Wenn Sie Ihre bestehenden Fenster- und Türenanlagen überprüfen lassen wollen, stehen wir Ihnen gerne persönlich für ein unverbindliche Beratung zum Thema Einbruchsschutz zur Verfügung.

Sorgen Sie dafür, dass Sie die aktuelle Sommerzeit und die Jahreszeiten danach unbeschwert genießen können. Für kurzfristige Maßnahmen, empfehlen wir die offiziellen Leitfäden der Polizei:

http://www.zuhause-sicher.de/einbruchschutz/richtiges-verhalten/unterwegs/ 

Quellenangaben:

http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/mettmann/die-zahl-der-einbrueche-ist-explodiert-1.1981242

http://www.zuhause-sicher.de/einbruchschutz/richtiges-verhalten/unterwegs/